Drei Schülerinnen gewinnen Malwettbewerb der VW Consulting

Written by AutoHeadline  //  Dienstag, 01. Dezember 2015, 10:25 Uhr

Picture

Siegerehrung in der Peter-Pan-Schule, vertreten durch Ulrike Michel und Rektor Dirk Reincke mit Judith Klein, Richard Petrović, Martin Kliebhan von VW Consulting (v.l.). Foto: AutoHeadline.com

Den Malwettbewerb der Volkswagen Consulting an der Wolfsburger Peter-Pan-Schule haben dieses Jahr drei Mädchen für sich entschieden: Asaria Bruder (12), Elena Capristo und Alicia Kienast (beide 13). Mehr als 100 Beiträge reichte die Schülerschaft 2015 ein und wurden von den Mitarbeitern der Managementberatung des Volkswagen Konzerns bewertet. Zwei Siegermotive zieren in diesem Jahr die Karten, mit denen Geschäftspartner in aller Welt zu Weihnachten und Neujahr gegrüßt werden. Die Collage von Asaria Bruder (Klasse 6) zeigt drei weiße Rentiere auf blauen Wolken und funkelnden Sternen. Elena Capristo (Klasse 7) malte einen blondbärtigen Weihnachtsmann, der mit einem Geschenkesack vor einer Tanne steht. Alicia Kienast (Klasse 8a) druckte mit ihren Fingern drei Rentiere unter einem Sternenhimmel auf das Papier. Die Schule hatte den Malwettbewerb nach den Sommerferien gestartet. Die Ganztages-Förderschule mit dem Schwerpunkt geistiger Entwicklung unterrichtet mit einem Kollegium von 79 Pädagogen 142 Schüler mit geistigen und teils auch körperlichen Handicaps. Die Volkswagen Consulting ist die interne Managementberatung des Volkswagen Konzerns. Schwerpunkte sind die Bereiche Strategieentwicklung, Reorganisation von Kernprozessen und Strukturen sowie operative Exzellenz. Mit rund 120 Beschäftigten und 150 bis 200 Projekten im Jahr gehört die Volkswagen Consulting zu den größten Managementberatungen im Automotive-Bereich. Den Malwettbewerb richtete die Volkswagen Consulting zum elften Mal aus. (AutoHeadline.com)